Beginn des Inhalts.

Der Seitenwagen liegt jetzt noch tiefer als vorher

  Seiten mit diesem Bild.

Der Seitenwagen steht jetzt noch einmal tiefer.

Die Victoria stand mit der Telegabel vorne zu hoch. Das war einfach eine Folge der KR26–Front mit dem KR25–Starrrahmen hinten. Mit der Langschwingengabel wurde das ausgeglichen. Jetzt steht nicht nur die Zugmaschine gerade, auch der Beiwagen kam noch etwas tiefer zu liegen. Beides ist prima, denn bei Motorradgespannen kann der Schwerpunkt gar nicht tief genug liegen.

Auf dem Foto sieht es nicht so aus, der Beiwagen liegt jedoch wirklich ziemlich tief. Vom Rahmen bis zur Straße sind es vorne nur noch 17 cm.


Auf das Bild wird in diesem Dokument verwiesen:

Bau der Langschwingengabel für die Victoria KR26
Teil 4: Anpassungen, TÜV, Zulassung.

Ende der Seite.