Beginn des Inhalts.

Der Antrieb der Victoria KR25 HM und KR26

Zwei Hauptpunkte sind für Freunde von Oldtimer-Krafträdern besonders interessant: Antrieb und Fahrwerk. Das gilt natürlich auch bei modernen Motorrädern - nur dass es dort oft nicht so viel zu verbessern gibt. Genauer, es lässt sich nicht so viel selbst optimieren.

Die solide Antriebskonstruktion der hier besprochenen Zweitakter aus Nürnberg bietet jedoch reichlich Ansatzpunkte für engagierte Schrauber. Das gilt auch für die letzte Entwicklungsstufe der Modellreihe, die schon Ende der 1920er Jahre konzipiert wurde.

In diesem Bereich finden sich einige Tipps aus Jahre langer Praxis.

 Antrieb


  • Der Motor
    Der Motor der 250cm³-Motorräder aus Nürnberg.
  • Der Zylinder
    Hinweise zum Zylinder der KR26 und den Kanälen.
  • Der Zylinderkopf
    Rund– und „Quetschfaltenkopf”, die Quetschfalte allgemein.
  • Kolbenlaufbahn und Steuerdiagramm
    Die Öffnungswinkel und Steuerzeiten, Kolbenmaße und Verdichtungen.
  • Motor–Überholung
    Neue Dichtringe, Kolbenringe, Zerlegung und Montage.
  • Das Getriebe
    Allgemeine Informationen, Hinweise zum Getriebeöl und Messstab.
  • Die Schaltung
    Wie wird die Schaltkulisse richtig montiert? Weitere Hinweise.
  • Das Ritzel
    Hinweise zum Tausch, den Übersetzungen und der Wegdrehzahl.
  • Die Getriebeabstufung
    Praktische Überlegungen zur Übersetzung, Tipps für Bergfahrten.
  • Der Tacho
    Wegdrehzahl, Überholung und Reparatur, Funktionsweise.
  • Die Kupplung
    Die Scheiben prüfen und neu belegen, den Anpressdruck korrigieren, den Ausrückhebel verlängern.
  • Der Vergaser
    Der BING–Vergaser 2/24/24 - Aufbau, Bedüsung, Überholung, Einstellung des Leerlaufs, Knecht–Luftfilter, Verlängerung des Ansaugtrakts.
  • Das Gemisch
    Welches Zweitaktöl, welches Mischungsverhältnis? Muss es überhaupt Öl sein? Was spricht gegen 1:40?
  • Die Auspuffanlage
    Krümmer und Auspufftöpfe - original ist besser! Tipps zu den Schellen.
  • Zweitaktmotore
    Allgemeine Hinweise, besonders zu Strömung, Schwingung und Anpassung. Fragen zur Zündverstellung.
 
 
Ende der Seite.