Beginn des Inhalts.

Über mich: Thomas Hey'l - KR26.de

Ich wurde 1960 in Mailand (Italien) geboren. Seit 1972 in Deutschland, ging ich 1983 bei der „Modellbahnedelschmiede Gebhard Reitz” (damals Berlin) in die Lehre und machte mich 1985 mit Bausätzen, Fertigmodellen und Bauteilen nach Vorbildern der K.Bay.Sts.B. selbstständig.

Ab 1984 erschienen Beiträge und Fotos von mir in diversen Modellbahn–Zeitschriften und Büchern. Von 1988 bis 1991 war ich ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift „Bahn & Modell”.

1993 folgte der Wechsel in's Fach „Mediendienstleistungen”, zunächst zwei Jahre als Konzepter für die damalige Pixelpark GmbH in Berlin. Dort erarbeiteten Jürgen Semmler und ich den Multimedia–Gesamtauftritt von adidas, ich betreute Kunden wie die Daimler Benz–Forschung in Berlin, den Gräfe und Unzer–Verlag in München, oder Mustang Jeans in Künzelsau. Später wurden etliche Kunden freiberuflich bedient. Seit 2009 stehe ich der Fremde Seite pro!vision GmbH als Software–Tester und Dokumentar zur Verfügung.

Einer meiner Schwerpunkte ist die Zugänglichkeit von Websites. 2009 ernannte mich Google™ für die Mitarbeit im Webmaster–Forum zum „Top Contributor” (Top–Beitragender). 2014 folgten die Foren für die Suche und das Webmaster–Forum in Italien.

Über die Motorradmarke Victoria „stolperte” ich 1987, als ein Bekannter eine KR25 abzugeben hatte. Konsequent gründete ich 1988 die Victoria–Interessengemeinschaft. Ein „Schrauber” war ich jedoch schon immer. Auszüge der Fahrzeuge gefällig? Mobylette, mehrere NSU Quickly, fünf Citroën 2CV, darunter eine ganz spezielle „Ente” mit 32 PS und eigenem Kastenaufbau aus nichtrostendem Stahl, ein Triumph Spitfire MkI und ein MkII, Goericke 98, Ford Transit mit 1600er–Maschine, andere Briten, zwei Mercedes 280SE/9 3,5, ein Mercedes 250SE, zwei Victoria KR25, zwei umgebaute Victoria–Gespanne. Nebenbei wurden noch Motorräder für Kumpel restauriert und gelegentlich auch bei Autos ausgeholfen.

 
 
Ende der Seite.